Rettungsaktion 2014 erfolgreich

Wir sind sehr glücklich sagen zu können, dass auch die diesjährige Rettungsaktion zu unserer vollsten Zufriedenheit ohne Komplikationen über die Bühne gegangen ist. Ein besonderer Dank gilt in diesem Jahr den Klassen 8a, 8e und 7b der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel. Die Tierliebe und das Engagement der Kinder haben uns sehr gerührt. Unermüdlich waren die Kinder mit vollem Herzen dabei und wir sind sehr stolz auf sie. Die Klasse 8e ist bereits schon anderweitig mit dem Tierschutzpreis ausgezeichnet worden, es steht jedoch außer Frage, dass alle diese Auszeichnung mehr als verdient hätten. Kinder, eurem Einsatz ist es mit zu verdanken, dass Mabel, Barney, Rambo und Leo aus der Perrera gerettet wurden und nun die Chance auf ein neues Leben bekommen. Klasse 8e: Ihr habt maßgeblich dazu beigetragen, dass wir Mabel nun in ein neues Zuhause vermitteln können. Sie hat schon einen festen Platz gefunden, bei einer Dame, bei der sie auch eine Gefährtin erwartet. Klasse 8a: Dank euch konnten wir fur Barney, Leo und Rambo alles gewährleisten, was sie dringend für ihren Start in ihr neues Leben brauchen. Klasse 7b: Euer Engagement hat es mit ermöglicht, dass wir Barney und Rambo aus der Perrera befreien konnten, sodass sie ab heute keine Angst mehr haben müssen. Alle drei werden an eine Person unseres Vertrauens vermittelt, die sie in vertrauenswürdige private Pflegestellen weitergibt. Dort bekommen sie dann ein schönes neues Zuhause. Ihr seid klasse! Ein weiterer großer Dank geht an Dieter und Beate, die uns ebenfalls tatkräftig unterstützt haben. Das vergessen wir euch nicht! Tausend Dank! Wir danken auch allen anderen, die sich jedes Jahr auf’s Neue an den Rettungen beteiligen, helfen wo sie können und unseren Irrsinn ertragen, letzteres gilt vor allem für Mama Piringer. Ohne euch alle würden wir das alles niemals schaffen. Danke, von ganzem Herzen. Sollte jemand von Ihnen Interesse an Rambo, Barney oder Leo haben, melden Sie sich jederzeit bei uns.